Nepal / Dharan – Eye-Screening

In diesem Global Grant Projekt in Nepal sollen vorhandene Impfprogramme durch eine Früherkennung von Augenkrankheiten ergänzt werden. Dieses Programm setzt an der rotarischen Impftradition an und erweitert diese mit wenig Aufwand um ein Vorbeugeprojekt gegen vermeidbare oder operierbare Blindheit bei kleinen Kindern.  Dazu müssen ein einfaches Diagnoseverfahren eingeführt und das vorhandene Impfpersonal für die Augenuntersuchung trainiert werden. Für den Experten: zu behandelnde Augenleiden sind: Amblyopia, Cataract, Retinoblastoma, Ptosis, Retinopathy of Prematurity, Corneal opacity, Congenital Glaucoma.

Dieses Pilotprogramm soll zunächst in Provinz 1 in Nepal umgesetzt werden und dann als Musterlösung für weitere Provinzen dienen. Es hat ein Kostenvolumen von 200.000 USD.

Zur Finanzierung dieses Projektes  werden dank der Grant-Hebelwirkung „nur“ 33.000€ benötigt. Davon wurden inzwischendurch den antragstellenden Club Meerbusch sowie benachbarte Clubs und drei Düsseldorfer Clubs 32.760€ zugesagt. Die Abwicklung der Spendengelder läuft über RDG Düsseldorf.

Eine ausführlichere Beschreibung dieses Projektes können Sie sich hier herunterladen.


32.810,00 € von benötigten 33.000,00 € gespendet

2 Spender

0 Tage verbleiben

Projektinformationen

Start: 22.04.2019
Ende: 30.11.2019

Distrikt: 1870
Club: Meerbusch

Benötigte Summe: 33.000,00 €
Gesamt-Spendensumme : 32.810,00 €
Spendenbedarf: 190,00 €

Projektinitiator

Gregor König